News  
Verfasser: Deiwick Veröffentlicht am 25.08.2017 - 13:12 Uhr
Heizungswartungskosten




Heizungswartungskosten – ein Buch mit sieben Siegeln? Nicht mit diesen 4 Tipps!




Wie setzen sich Heizungswartungskosten zusammen? Lohnt es sich, einen Wartungsvertrag abzuschließen? Und vor allem: Wann ist eine Heizungswartung ihr Geld wert? Wir haben Anbieter gebeten, Licht ins Dunkel zu bringen.

Tipp 1: Lasst Euch ein Wartungsprotokoll aushändigen, wenn Euch Qualität wichtig ist.


Eine Heizungswartung ist dann ihr Geld wert, wenn sie gemäß Leistungsbeschreibung des Herstellers durchgeführt wird – das sagen unsere Experten einhellig: Fabian Rühle von Rühle Bad und Heizung in Coswig, Martin Voßwinkel von Haustechnik Voßwinkel in Kürten sowie Sven Lange von Vaillant in Remscheid: „Sie können den Deckel abnehmen und einmal über das Heizgerät pusten – oder richtig warten.“ Daher verwundert es kaum, dass die drei am Markt Preisunterschiede von bis zu 80 % beobachten. „Es werden Wartungen für unter 100 Euro angeboten. Hierfür eine adäquate Gegenleistung zu erwarten, ist selbst außerhalb der teureren Ballungsräume unrealistisch,“ erläutert Sven Lange, der das Preis- und Vertragsmanagement bei Vaillant verantwortet. „Daher sollten sich die Kunden ein Wartungsprotokoll aushändigen lassen, welches die Durchführung gemäß Leistungsbeschreibung bestätigt.“




Tipp 2: Schließt einen Wartungsvertrag ab, wenn Ihr Euch um nichts kümmern und bevorzugt bedient werden wollt.

Heizungsbesitzer ohne Wartungsvertrag haben bei der Terminvereinbarung in der Regel das Nachsehen: Gerade in der kalten Jahreszeit müssen sie schon einmal zwei Wochen auf einen Termin warten. Kunden mit Wartungsvertrag dagegen werden turnusmäßig automatisch zwecks Terminvereinbarung kontaktiert. Sie genießen stets Vorrang – in der Regel auch bei Störungen. Ein weiteres Plus erläutert Martin Voßwinkel: „Da wir die Anlagen unserer Vertragskunden kennen, wissen wir von vorneherein, welche Verschleißteile wir mitbringen müssen – was den Kunden eine zweite Anfahrt ersparen kann.“ Bei Rühle Bad und Heizung genießen auch nur Vertragskunden den 24-Stunden-Service im Störfall. Und Vaillant gibt den Preisvorteil, der aus dem einfacheren Management der Servicekapazitäten resultiert, an seine Kunden weiter. Heißt im Klartext: Eine Wartung mit Vertrag ist generell günstiger als eine ohne. Außerdem können Kunden hier einen Vertrag abschließen, der nicht nur die bevorzugte Behandlung im Störungsfall garantiert, sondern auch einen Rabatt auf eventuell benötigte Ersatzteile. Noch umfassender ist das Angebot von Martin Voßwinkel: Er bietet sogar ein Vertragsmodell mit Komplett-Flatrate an – inklusive Wartung, Entstörung und Material. So ein Modell bietet Euch optimale Planungssicherheit!


Tipp 3: Wie setzen sich Heizungswartungskosten zusammen? Fragt bei Unklarheiten ruhig nach!

In die Heizungswartungskosten fließen die Positionen Arbeitslohn, Verschleißteile, Verbrauchsmaterial sowie Fahrt- und Administrationskosten ein. Die größte Position ist die Arbeitszeit, wobei diese natürlich von Heizung zu Heizung unterschiedlich ausfällt: Eine Gasetagenheizung ist eben schneller gewartet als eine Ölheizung mit Solarthermie. Martin Voßwinkel und Sven Lange kalkulieren diese Position mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit pro Gerätetyp. Fabian Rühle geht bei Neukunden-Anfragen auf Nummer sicher: Seine Monteure prüfen den technischen Zustand der Anlage, bevor er eine Pauschale anbietet. Nach Verbrauch abgerechnet werden Verschleißteile wie Düsen oder Dichtungen; Kleinmaterialien wie Handschuhe oder Papiertücher fließen pauschaliert in die Wartungskosten ein. Letzteres gilt auch für den Administrationsaufwand: Auftragsannahme, Aussteuerung der Monteure etc. Die Fahrtkosten, welche sich aus dem Zeitlohn für den Techniker sowie Verschleiß- und Rüstkosten für das Fahrzeug zusammensetzen, werden von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich kalkuliert: Die einen berechnen die Fahrt mit einem Preis pro Kilometer, die anderen berechnen eine Pauschale. Standardmäßig wird die Strecke vom Betrieb zu Euch und zurück abgerechnet. Aber es gibt auch Ausnahmen: Zum Beispiel reduziert Vaillant die Fahrtkosten, wenn der Werkskundendienst alle Geräte in einer Reihenhaussiedlung wartet und einen Sammelauftrag erhalten hat.

Tipp 4: Nutzt unsere Preisbeispiele, um das Preis-Leistungsverhältnis Eurer Heizungswartungskosten besser einschätzen zu können.
Die von uns befragten Betriebe sichern zu, in höchster Qualität zu warten. Zum einen, weil sie gemäß Leistungsbeschreibung des Herstellers arbeiten – und zum anderen, weil sie sich auf eine Marke wie Vaillant konzentrieren: Da die Heiztechnik immer komplexer wird, können die Mitarbeiter nur unter dieser Voraussetzung zu erfahrenen Spezialisten entwickelt werden. Ein Betrieb, der mehr als drei oder vier Marken vertritt, wird dieses Level nur schwer erreichen. Auch ist es ihm kaum möglich, Ersatz- und Verschleißteile aller Marken in optimaler Menge zu bevorraten.

Jetzt zu den für Euch recherchierten Preisbeispielen: Bei Haustechnik Voßwinkel kostet die Vertragswartung einer Gas-Brennwertherme mit Warmwasserbereitung rund 200 Euro brutto, die einer Sole-/Wasser-Wärmepumpe rund 175 Euro. Bei Rühle Bad und Heizung seid Ihr mit 170 Euro bzw. 180 Euro dabei, wenn Ihr im Radius von zehn Kilometern um den Betrieb wohnt. Der Vaillant Werkskundendienst veranschlagt für einen Wärmeerzeuger plus Speicher rund 225 Euro (ohne Vertrag) bzw. 200 Euro (mit Wartungsvertrag). Ihr seht: Die Heizungswartungskosten bewegen sich bei allen drei Anbietern ungefähr auf demselben Niveau. Ob sich dieses Investment lohnt? Dazu Martin Voßwinkel: „Über Weihnachten haben wir bisher zweimal Betriebsurlaub gemacht. In dieser Zeit wurde unser Notdienst noch kein einziges Mal zu einer von uns gewarteten Heizung gerufen.“ Das spricht für sich, oder?

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Habt Ihr einen Wartungsvertrag abgeschlossen? Wenn nicht, ist das vielleicht jetzt ein Thema für Euch?



Quelle: 21-Grad.Vaillant.de
gedruckt am 23.04.2018 - 17:24 Uhr
Quelle: http://www.andreas-deiwick.de/?path=content&contentid=39